Hainburg

Stadtrundfahrt (1. Altstadthöfe)

Wien, die Hauptstadt Österreichs, ist eine Stadt der Superlative und begeistert jeden Besucher. Zunächst fahren Sie über die Urania zum Schwarzenberg- und Karlsplatz, vorbei am Musikvereinsaal zur Staatsoper. Dann geht es weiter über die Ringstraße entlang traditionsreicher Prachtbauten wie Parlament, Burgtheater, Universität und Votivkirche. Anschließend folgt ein gemütlicher Spaziergang durch das mittelalterliche Wien und die Altstadthöfe. Am Stephansdom haben Sie freie Zeit den Dom von innen zu besichtigen, ein typisches Wiener Kaffeehaus zu besuchen oder einfach nur einen Einkaufsbummel in der berühmten Kärntner Straße zu unternehmen.

Dauer ca. 3,5 Stunden

Wien Stadtrundfahrt (2. Hofburg)

Während dieser Fahrt erhalten Sie einen ersten Eindruck von den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Wiens. Zunächst fahren Sie vorbei am Riesenrad Richtung Zentrum über den Schwarzenbergplatz und Karlsplatz, wo sie Wiens schönste Barockkirche sehen, vorbei am Musikvereinsaal, dem Sitz der Wiener Philharmoniker, Richtung Staatsoper. Von der Albertina führt Sie ein Spaziergang durch die Hofburg, der ehemaligen Winterresidenz der kaiserlichen Familie. Im „Herzen von Wien“, am Stephansplatz haben Sie Freizeit um den Stephansdom, das berühmte Wahrzeichen Wiens, zu besichtigen oder ein Wiener Kaffeehaus zu besuchen. Der Ausflug bringt sie auch zum „Hundertwasserhaus“, einem der bekanntesten Beispiele moderner Wiener Architektur.

Dauer ca. 3,5 Stunden

Stadtrundfahrt mit Christkindlmarkt

Während dieser Fahrt erhalten Sie einen ersten Eindruck von den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Wiens. Sie fahren vorbei am Prater und über die Urania zum Stephansdom. Hier haben Sie freie Zeit den Dom von innen zu besichtigen oder ein typisches Wiener Kaffeehaus zu besuchen. Nach einem kurzen Spaziergang geht es weiter im Bus über die Ringstraße entlang traditionsreicher Prachtbauten wie Staatsoper, Hofburg, Parlament und Burgtheater, sowie über den Karlsplatz, wo Sie Wiens schönste Barockkirche und den Musikverein, den Sitz der Wiener Philharmoniker sehen. Beim Rathaus angekommen, haben Sie Zeit den berühmten Christkindlmarkt zu besuchen. Anschließend fahren Sie im Bus, vorbei an Universität und Votivkirche, zurück zu Ihrem Schiff.

Dauer ca. 3,5 Stunden, kurze Fußwege.

Schloss Schönbrunn

Heute besichtigen Sie das wohl schönste und bekannteste Bauwerk Österreichs - Schloss Schönbrunn. Es ist der Residenz des Sonnenkönigs Ludwig XIV., Schloss Versailles, nachempfunden und durch die Verfilmung der Geschichte Kaiserin Sissis international bekannt geworden. Das ehemalige Jagdschloss wurde später Sommerresidenz der Kaiserin Maria Theresia. Unter kundiger Führung erleben Sie die Höhepunkte der prunkvollen Innenräume. Es bleibt noch ein wenig Zeit in den herrlichen Parkanlagen zu wandeln.

Dauer ca. 3,5 Stunden.

Schloss Schönbrunn und Belvedere

Unser Ausflug führt zu den bedeutendsten Barockschlössern und Anlagen in Wien: Schloss Schönbrunn, die einstige Sommerresidenz der kaiserlichen Familie, erlebte seine Blütezeiten unter der berühmten Maria Theresia, sowie unter Kaiser Franz Josef und seiner Gattin Elisabeth, der nach wie vor überaus populären „Sissi". Besichtigen Sie mit uns die schönsten und kostbarsten Wohn- und Repräsentationsräume dieses Prunkschlosses. Erleben Sie auch die eindrucksvolle Gartenanlage von Schloss Belvedere, in dem der gefeierte Militärheld Prinz Eugen ("der edle Ritter") seine Sommer verbrachte.

Dauer ca. 3,5 Stunden

Wien bei Nacht

Lernen Sie auf diesem Ausflug das abendliche Wien kennen. Sie fahren zunächst über die bekannte Ringstraße, an der sich am Abend die vielen Prachtbauten wunderschön beleuchtet präsentieren. Ein kurzer Spaziergang durch die Hofburg, der ehemaligen Winterresidenz der kaiserlichen Familie, entführt Sie in die faszinierende Welt der k.u.k. Monarchie. Weiter geht die Fahrt durch das berühmte Grinzing und Sievering weiter zum Cobenzl, dem Hausberg der Wiener, von wo Sie einen tollen Blick über das erleuchtete Wien erleben können. In Neustift am Walde kehren Sie in ein traditionell geführtes Heurigenlokal ein, wo Sie bei zwei "Vierterl" Wein, einem kleinen Imbiss und Wiener Musik die beliebte Heurigenatmosphäre erleben können.

Dauer ca. 3,5 Stunden.

Wien bei Nacht mit Riesenrad

Lernen Sie auf diesem Ausflug das abendliche Wien kennen. Zunächst geht es zum berühmten Riesenrad, welches mit einer Höhe von 65 Metern das Gebiet des Wiener Volkspraters überragt. Eine Fahrt in einer der Gondeln bietet einen eindrucksvollen Panoramablick über Wien. Danach  fahren Sie über die bekannte Ringstraße, an der sich am Abend die vielen Prachtbauten wunderschön beleuchtet präsentieren. In Neustift am Walde  schließlich kehren Sie in ein traditionell geführtes Heurigenlokal ein, wo Sie bei zwei "Vierterl" Wein, einem kleinen Imbiss und Wiener Musik die beliebte Heurigenatmosphäre erleben können.

Dauer ca. 3,5 Stunden

Abendkonzert "Residenzorchester"

Das Residenzorchester, eines der erfolgreichsten Wiener Kammerorchester, mit ca. fünf Musikern in Rokoko- und Biedermeierkostümen, zwei Opernsänger und ein Ballettpaar präsentieren die schönsten Melodien von Mozart und Johann Strauß. Lassen Sie sich an diesem Abend von herrlichen Klängen in zauberhaftem Ambiente verführen. In der Pause sind Sie zu einem Glas Sekt oder Orangensaft eingeladen.

Dauer ca. 1,5 Stunden, inkl. Transfers hin und zurück.

 

Schatzkammer

Dieser Halbtagesausflug führt Sie in die Hofburg, die „Stadt in der Stadt“ mitten im Zentrum von Wien. Durch das Schweizertor betreten Sie den ältesten Teil der ehemaligen kaiserlichen Residenz. Hier finden Sie in der Schatzkammer die einzigartigen Schätze der Habsburger, darunter die österreichische Kaiserkrone und die Reichskrone des Heiligen Römischen Reiches. Weitere Höhepunkte sind der Schatz des Ordens vom Goldenen Vlies sowie Bestände des Burgunderschatzes. Entdecken Sie bezaubernde Schmuckstücke der Kaiserinnen und sagenumwobene Kostbarkeiten wie das Horn des fabelhaften Einhorns. Die Ausstellungsstücke sind nicht nur Zeugen der Geschichte und Symbole der Macht sondern auch von hohem materiellen Wert. Nach der Führung bleibt noch etwas Zeit zur freien Verfügung bevor Sie am Rückweg zum Bus den ehemaligen kaiserlichen Privatgarten mit seinen berühmten Denkmälern näher kennen lernen. Danach Rückfahrt zum Schiff.

Dauer ca. 3,5 Stunden, Spaziergänge zu Fuß

Sissi Museum und Silberkammer

Heute besuchen Sie die ehemaligen Privatgemächer von Kaiser Franz Josef und seiner berühmten Gemahlin Elisabeth, genannt Sissi. In der eigenen Welt der Hofburg im Zentrum von Wien lernen Sie den Alltag der Monarchen kennen und bestaunen die Tafelkultur der Habsburger. Im Sissi Museum kommen Sie der vielschichtigen und außergewöhnlichen Persönlichkeit Elisabeths nahe. Wandeln Sie im originalen Wohnumfeld der Kaiserin zwischen Mythos und Wahrheit. Zahlreiche ganz persönliche Objekte sowie die berühmtesten Portraits der schönen Kaiserin dokumentieren besonders Elisabeths Privatleben in der Schaltzentrale der Donaumonarchie. Die Silberkammer spiegelt den Prunk der kaiserlichen Tafel wider. Der fast 30 m lange „Mailänder Tafelaufsatz“, das Hoftafelsilber oder ein Prunkservice für 140 Personen glänzen heute wie damals. Vor der Rückfahrt bleibt noch etwas Zeit zur freien Verfügung.

Dauer ca. 3,5 Stunden, Fußwege, einige Treppen in der Residenz, Aufzug nur werktags;

Haus der Musik

Dieser Ausflug lädt Sie  ein zu einer Entdeckungsreise in die Welt der Musik mitten in der Wiener Innenstadt. Staunen Sie, was sich in der Welthauptstadt der Musik Überraschendes verbirgt! Musikalisches Erbe und musikalische Zukunft werden im Haus der Musik auf wunderbare Weise verbunden. Sie erhalten einen Überblick über die Geschichte und Tradition der Wiener Musik und über das Leben und Wirken bedeutender Musiker und Komponisten, wie Joseph Haydn, W.A. Mozart, Ludwig van Beethoven, Franz Schubert oder Johann Strauss. Diese weltweit einzigartige Erlebniswelt der Musik auf einer Fläche von über 5000m2 befindet sich in einem historischen Palais und beherbergt auch die Wohnung von Otto Nicolai, dem Gründer des Orchesters der Wiener Philharmoniker, weltbekannt als Klangkörper der Wiener Neujahrskonzerte. In ihr ist heute das Museum der Wiener Philharmoniker untergebracht. Nutzen Sie die einzigartige Möglichkeit, dieses Orchester selbst (selbstverständlich virtuell) zu dirigieren. Nach der Führung haben Sie Zeit, die zahlreichen interaktiven Elemente selbst auszuprobieren oder zwischen den wunderbaren Hörbeispielen zu wählen. Auf dem Rückweg zum Bus besichtigen Sie Wiens berühmtestes Musikerdenkmal im Stadtpark, den „goldenen“ Johann Strauß Sohn.

Dauer ca. 3,5 Stunden; kurze Fußwege

Musiker und Musik in Wien

(Zentralfriedhof und Haus der Musik)

Heute gehen Sie auf eine musikalische Entdeckungsreise in der Welthauptstadt der Musik. Zunächst besuchen Sie die Gruppe der Musik auf dem berühmten Ehrengrabhain des Wiener Zentralfriedhofs. Viele bedeutende Komponisten wie Beethoven, Schubert, Brahms oder die Familie Strauß haben hier neben einander ihre letzte Ruhestätte gefunden. Danach tauchen Sie in die Erlebniswelt der Musik in der Wiener Innenstadt. Im Haus der Musik werden musikalisches Erbe und musikalische Zukunft auf wunderbare Weise verbunden. Sie erhalten einen Überblick über die Geschichte und Tradition der Wiener Musik und über das Leben und Wirken bedeutender Musiker und Komponisten, wie Joseph Haydn, W.A. Mozart, Gustav Mahler oder Arnold Schönberg. Das Museum befindet sich in einem historischen Palais und beherbergt auch die Wohnung von Otto Nicolai, dem Gründer des Orchesters der Wiener Philharmoniker, weltbekannt als Klangkörper der Wiener Neujahrskonzerte. In ihr ist heute das Museum der Wiener Philharmoniker untergebracht. Nutzen Sie die einzigartige Möglichkeit, dieses Orchester selbst (selbstverständlich virtuell) zu dirigieren. Nach der Führung haben Sie Zeit, die zahlreichen interaktiven Elemente selbst auszuprobieren oder zwischen den wunderbaren Hörbeispielen zu wählen.

Dauer ca. 4 Stunden; kurze Fußwege

Laxenburg bei Wien

Heute besichtigen Sie die bevorzugte Sommerresidenz der Kaiserin Sissi, Laxenburg bei Wien. Nach der Ankunft am Haupttor des romantisch angelegten Schlossparks führt Sie ein Bummelzug durch die große Parklandschaft, die als Denkmal historischer Gartenkunst gilt. Der Park erinnert an Größe und Schicksal der Habsburg-Dynastie, die ihn errichtete und jedes Jahr zur Erholung aufgesucht hat. Eine kleine Seil-Fähre bringt Sie dann über den Schlossteich zum bekanntesten Bauwerk des Anwesens, der Franzensburg. Kaiser Franz II ließ die Burg ganz im Sinne des Historismus neugotisch errichten. Sein berühmtester Enkel Kaiser Franz Josef verbrachte hier als Kind viel Zeit und wählte die Laxenburg auch für seine Flitterwochen mit Sissi. Die bemerkenswerte Inneneinrichtung, Holzdecken, Wandverkleidungen, Antiquitäten und Glasmalereien wurden aus allen Teilen der Monarchie hierher gebracht. Nach der Führung haben Sie Zeit, sich in der Meierei eine Erfrischung zu gönnen oder durch den Park zu flanieren. Schließlich bringen Sie die Fähre und der Bummelzug wieder zurück zum Bus, wo Sie die Rückfahrt zum Schiff antreten.

Dauer ca. 4 Std.; im Schloss einige Treppen;

Stift Klosterneuburg mit Weinkost (Wienerwald Nord 1.)

Nicht weit vom Wiener Stadtrand lockt das 900 Jahre alte Stift Klosterneuburg. Sie besuchen zunächst den berühmten „Verduner Altar“ mit grandiosen Email- und Goldschmiedearbeiten. Dieser Flügelaltar zählt zu den am besten erhaltenen und kostbarsten Kunstschätzen des Mittelalters. Die prächtige Stiftskirche ist Symbol der Verbindung weltlicher und geistlicher Macht. Genießen Sie einen Einblick in barocke Wertvorstellungen auf den Spuren von Kaiser Karl VI und seinem gigantischen Projekt – dem “österreichischen Escorial“. Noch heute gehört zum Stift Österreichs ältestes und größtes Weingut. Die Augustiner Chorherren von Klosterneuburg haben es zu einem der führenden Weingüter Österreichs entwickelt. Bei einer kleinen Weinkost mit Gebäck können Sie sich von der guten Qualität der Stiftsweine selbst überzeugen. Das Stift bietet auch Weinverkauf in der Stifts-Vinothek an, bevor der Bus Sie zurück bringt.

Dauer ca. 3,5 Std.; im Stift Fußwege, einige Treppen;

Stift Klosterneuburg mit Kaiserappartement

(Wienerwald Nord 2.)

Nicht weit vom Wiener Stadtrand lockt das 900 Jahre alte Stift Klosterneuburg. Sie besuchen zunächst im mittelalterlichen Kreuzgang den berühmten „Verduner Altar“ mit grandiosen Email- und Goldschmiedearbeiten. Dieser Flügelaltar zählt zu den am besten erhaltenen und kostbarsten Kunstschätzen des Mittelalters. Die prächtige Stiftskirche ist Symbol der Verbindung geistlicher und weltlicher Macht. Genießen Sie einen Einblick in barocke Wertvorstellungen auf den Spuren von Kaiser Karl VI und seinem gigantischen Projekt – dem “österreichischen Escorial“. Der imperiale Weg führt Sie in die kaiserlichen Repräsentationsräume, wo Sie dank einer ausgeklügelten Spiegelkonstruktion bequem das berühmte Deckenfresko des Marmorsaals betrachten können. Die Wohnräume des Kaisers sind mit prunkvollem Mobiliar und erlesenen Kunstgegenständen ausgestattet. Nach der Besichtigung bleibt noch kurze Zeit zur freien Verfügung bevor der Bus Sie zurück bringt.

Dauer ca. 3,5 Std.; im Stift Fußwege, einige Treppen;

Stift Klosterneuburg und Kahlenberg (Wienerwald Nord 3.)

Nicht weit vom Wiener Stadtrand lockt das 900 Jahre alte Stift Klosterneuburg. Sie besuchen zunächst im mittelalterlichen Kreuzgang den berühmten „Verduner Altar“ mit grandiosen Email- und Goldschmiedearbeiten. Dieser Flügelaltar zählt zu den am besten erhaltenen und kostbarsten Kunstschätzen des Mittelalters. Die prächtige Stiftskirche ist Symbol der Verbindung geistlicher und weltlicher Macht. Genießen Sie einen Einblick in barocke Wertvorstellungen auf den Spuren von Kaiser Karl VI und seinem gigantischen Projekt – dem “österreichischen Escorial“. Nach einer kurzen Zeit zur freien Verfügung geht es über die Höhenstrasse auf den Kahlenberg, den Hausberg der Wiener. Von hier bietet sich eine herrliche Aussicht über ganz Wien. Am Rückweg fahren Sie durch den bekannten Heurigenort Grinzing.

Dauer ca. 3,5 Std.; im Stift Fußwege, einige Treppen;

Wienerwald Süd

Dieser Halbtagesausflug führt in den berühmten Wienerwald, der mit lichten Buchenwäldern bestandene Hügel im Süden Wiens. Hier besichtigen Sie eines der schönsten Klöster Österreichs, das Stift Heiligenkreuz. Sie sehen dort  u.a. den prachtvollen Kreuzgang und die Begräbnisstätte des letzten Babenbergers. Die anschließende Panoramafahrt führt Sie durch das malerische Helenental nach Baden. Die Künstler der Jahrhundertwende wussten schon damals, warum Sie zur Erholung aus Wien hierher "flüchteten". In der Kurstadt mit wunderschönen Parks und eindrucksvollen Gebäuden haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Danach Rückfahrt zum Schiff.

Schloss Hof

Weniger als eine Autostunde von Wien entfernt, erstreckt sich auf mehr als 50 Hektar ein einzigartiges fürstliches Ensemble aus prachtvoller Architektur und meisterhaft gestalteter Natur in neuem Glanz. Als authentisch revitalisiertes barockes Gesamtkunstwerk eröffnet Schloss Hof vergnüglich unmuseale Zugänge zum prachtvollen Zauber einer imperialen Lebenswelt. Wir laden Sie herzlich dazu ein, auf den Spuren von Prinz Eugen und Maria Theresia in eine faszinierende Epoche einzutauchen.

Dauer ca. 4 Stunden, inkl. Eintritt und Führung

Burg Kreuzenstein

Dieser Halbtagesausflug führt Sie nach kurzer Busfahrt zu einem Juwel für Burgliebhaber und Mittelalterfans vor den Toren Wiens. Auf einem bewaldeten Hügel betreten Sie über eine Zugbrücke die malerische Burg Kreuzenstein. Jahrhunderte lang uneinnehmbar war die Burg schon zur Ruine verfallen, bevor Graf Wilczek sie im 19 Jhdt. nach alten Plänen wieder errichten ließ. Aufgrund seiner Sammlerleidenschaft setzte der Graf die Burg aus Originalbauteilen aus ganz Europa zusammen. Auch innen ist die Anlage in 16 Räumen mit 16.000 Ausstellungsstücken überaus reichhaltig ausgestattet. Im Rahmen der Besichtigung sehen Sie Rüstungen und Waffen, Bilder und Kunsthandwerk, Einrichtungsgegenstände und Möbel. Entdecken Sie den Ursprung zahlreicher Redewendungen der heutigen Zeit in Gegenständen und Gewohnheiten des Alltags im Mittelalter. Es bleibt noch Zeit für Erholung beim Burgwirten oder bei einem Spaziergang im Wald bevor Sie auf dem Rückweg zum Schiff den sehenswerten Hauptplatz von Korneuburg sehen.

Dauer ca. 3,5 Std.; in der Burg einige Treppen; kein Aufzug;

Burg Kreuzenstein und Adlerwarte

Dieser Halbtagesausflug führt Sie nach kurzer Busfahrt zu einem Juwel für Burgliebhaber und Mittelalterfans vor den Toren Wiens. Auf einem bewaldeten Hügel betreten Sie über eine Zugbrücke die malerische Burg Kreuzenstein. Jahrhunderte lang uneinnehmbar war die Burg schon zur Ruine verfallen, bevor Graf Wilczek sie im 19 Jhdt. nach alten Plänen wieder errichten ließ. Aufgrund seiner Sammlerleidenschaft setzte der Graf die Burg aus Originalbauteilen aus ganz Europa zusammen. Auch innen ist die Anlage in 16 Räumen mit 16.000 Ausstellungsstücken überaus reichhaltig ausgestattet. Im Rahmen der Besichtigung sehen Sie Rüstungen und Waffen, Bilder und Kunsthandwerk, Einrichtungsgegenstände und Möbel. Entdecken Sie den Ursprung zahlreicher Redewendungen der heutigen Zeit in Gegenständen und Gewohnheiten des Alltags im Mittelalter.  Direkt bei der Burg befindet sich eine Adlerwarte. Diese zeigt verschiedenste Greifvögel sowohl bei der Jagd auf Attrappen als auch waghalsigen Flugmanövern. Die Vorführung dauert ca. 45 Minuten.

Dauer ca. 4 Std.; in der Burg einige Treppen; kein Aufzug; (Greifvögelschau nicht an Montag außer wenn Feiertag; Je nach Wochentag kann die Greifvogelschau auch vor der Burgbesichtigung stattfinden.)

 

News

BOOTSFAHRT an der Donau!!! NEU ab Saison 2014!

Romantisch zu zweit oder Erlebnissfahrt mit Kinder und Freunde? Erleben Sie eine Fahrt a.d. Donau mit unserem leistungsstarken Motorboot! info@danube4you.eu
Lesen Sie weiter

Wake the Danube!!!

Erleben Sie mit uns eine faszinierende Fahrt auf dem Wakeboard oder Wasserski entlang der Donau!!! NEU ab Fruehling 2014! info@danube4you.eu
Lesen Sie weiter

See Kreuzfahrten